Weihnachtsdeko basteln – mit diesen Basteltipps gelingt es

Weihnachtsdeko

Wenn der erste Advent vorüber ist, dann ist allen klar: Die Weihnachtszeit ist angebrochen. Endlich können Weihnachtslieder geträllert und die Weihnachtsdekoration ausgepackt werden, ohne dass es vom Umfeld als “zu früh” oder “unangebracht” angesehen werden könnte. Die eigene Wohnung mit schönen Holzschnitzereien und kleinen Weihnachtsengeln zu dekorieren, lässt erst so richtig Weihnachtsstimmung aufkommen. Beim Shoppen von Weihnachtsdeko vergeht dir jedoch oftmals die besinnliche und harmonische Stimmung, wenn du an der Kasse stehst und bezahlen musst. Wir zeigen dir Tipps zum Weihnachtsdeko basteln, mit denen du auch mit einem kleinen Budget ein Weihnachtswunderland aus deinen eigenen vier Wänden machen und das ganze vielleicht sogar noch mit einem lustigen Bastelnachmittag verbinden kannst.

Lichterketten aufhängen war gestern

Lichterketten gehören einfach zur Weihnachtszeit dazu. Sie erleuchten die Straßen, aber auch die Wohnungen. Eine Lichterkette, anstatt einer großen Raumbeleuchtung zu verwenden, kann einen enormen Unterschied machen und direkt eine Wohlfühlatmosphäre erzeugen. Aber ist es nicht ein bisschen langweilig, die LED-Lichter immer nur irgendwo an die Wand zu hängen oder auf eine Kommode zu legen? Stattdessen haben wir hier einen kleinen Basteltipp für dich, für den du lediglich eine Glasflasche und eine Lichterkette brauchst. Die Flasche sollte eine schöne Form haben und einigermaßen lichtdurchlässig sein. Beginne damit, die leere Glasflasche vollständig zu säubern und von allen Etiketten und Klebestellen zu befreien. Nun musst du nur noch die Lichterkette anmachen und in die Flasche hineingeben. Du solltest darauf achten, dass alle Bestandteile der Lichterkette durch den Flaschenhals passen und dass du den On/Off-Schalter noch betätigen kannst.

Zieh deine Socken aus!

In jedem Weihnachtsfilm gibt es in den festlich dekorierten Wohnzimmern ein Muss: die Strümpfe über dem Kamin. Denn Strümpfe können mehr, als deine Füße zu wärmen. Es ist allerdings nicht nötig, dass du die Strümpfe zum Aufhängen extra im Laden kaufst. Du kannst das weihnachtliche Wohnaccessoire ganz einfach selber machen, wenn du eine Schnur und ein paar dekorative Wollsocken zu Hause hast. Die Wollsocken sollten grob gestrickt sein, sodass du die Schnur durch die Löcher ziehen kannst, ohne die Socken kaputtzumachen. Fädele einfach drei bis fünf Socken deiner Wahl auf die Schnur und suche einen passenden Platz zum Aufhängen. Es muss nicht zwingend der Kamin sein. Auch über einer Kommode oder über dem Esstisch macht sich das Dekoelement sehr gut. Außerdem können so auch die Strümpfe anstatt der Schuhe am Nikolausabend befüllt werden.

Adventskranz im Blumentopf

Eine der schönsten Traditionen in der Adventszeit, neben dem Öffnen des Adventskalenders natürlich, ist das Anzünden einer Kerze zu jedem Adventstag. Aus diesem Grund sollte ein Adventskranz auf jeden Fall Platz in deiner Wohnung finden. Aber die klassischen Adventskränze sind nicht nur teuer, sondern mittlerweile auch ein wenig langweilig geworden. Für unseren kreativen Adventskranz brauchst du vier hohe Kerzen, vier kleine Blumentöpfe, ein paar Zweige eines Nadelbaumes und kleine Tannenzapfen. Am besten befestigst du die Kerzen mit Sekundenkleber am Boden des Blumentopfes, damit sie stabil sind und dir nichts anbrennt. Die Kerze sollte eine schöne weihnachtliche Farbe, wie Rot, Grün oder Gold haben. Der Blumentopf wird nun mit deinen Zweigen und den kleinen Zapfen aufgefüllt. Damit ist dein Adventskranz auch schon fertig. Du kannst die vier Blumentöpfe auf deinem Couch-oder Esstisch beliebig anordnen, in einer Linie oder im Kreis und dann zu jedem Advent eine Kerze anzünden.

Inspo: Adventskranz selber machen: 10 schöne Ideen – Mein schöner Garten (mein-schoener-garten.de)

Winterwunderland im Glas

Eine sehr einfache, schnelle und günstige Idee zum Weihnachtsdeko basteln ist die Winterlandschaft im Glas. Hier zeigen wir dir ausführlich, wie du deine süße kleine Schneekugel selber machen kannst!

Mit diesen Tipps kannst du ganz einfach deine eigene Weihnachtsdeko basteln und deine Wohnung ohne großen Aufwand und mit einem geringen Budget zu einer weihnachtlichen Wohlfühloase machen. Setze dich doch mit Freunden oder Familienmitgliedern zusammen und bastelt die kleinen Dekoartikel gemeinsam, so macht es garantiert viel mehr Spaß!