Weihnachts-Cupcakes – mit Grundrezept

Weihnachtliche Cupcakes - mit Grundrezept

Es ist Weihnachtszeit und du hast um Himmels Willen genug von Plätzchen?  Du kannst Ausstecher, Spekulatius, Zimtsterne, Lebkuchen und Co. einfach nicht mehr sehen aber ohne Weihnachtsgebäck ist auch irgendwie doof? Kein Problem! Diese Christmas Cupcakes bieten die ideale Lösung für alle, die genug von klassischen Weihnachtsplätzchen haben und trotzdem nicht auf die Naschereien verzichten wollen. Wir zeigen dir hier zwei Wege, wie du ganz einfach eigene Weihnachts-Cupcakes zaubern kannst!

Als Grundlage dient ein einfaches Rezept für Muffins. Daraus entsteht dann durch kreative Toppings, und coole Eigengestaltung dein individueller Cupcake. Mit Sicherheit ein Hingucker auf jeder Weihnachtsfeier!

Grundrezept Weihnachts-Cupcakes

Zutaten

Zubereitung

  1. Zuerst Backofen auf 180 °C Umluft vorheizen.
  2. Butter, Zucker und Vanillezucker cremig schlagen.
  3. Eier unter die Zucker-Butter-Mischung rühren.
  4. Danach Mehl mit dem Backpulver vermengen und schrittweise mit der Milch zu dem Teig geben.
  5. Falls du Schokomuffins machen willst, dem Teig noch Kakaopulver und Schokolade beimischen.
  6. Teig in geeignete Muffinförmchen füllen und circa 10-15 Minuten im Ofen backen.

Weihnachtsbaum-Cupcakes

Zutaten

  • 2 Eiweiß
  • 100 g Zucker
  • 150 g Butter
  • Prise Salz
  • Grüne Lebensmittelfarbe
  • Spritzbeutel oder Gefrierbeutel
  • Glas abgetropfte Preiselbeeren oder Schattenmorellen
  • Puderzucker und Streusel für die Deko

Zubereitung

  1. Zuerst Eiweiß zusammen mit Zucker und Salz in einer Schüssel vermengen und in einem Wasserbad unter ständigem Rühren erwärmen, bis der Zucker sich aufgelöst hat.
  2. Die Eiweißmasse aufschlagen, bis sie fest wird.
  3. Dann die Butter Schritt für Schritt mit der Eiweißmasse vermischen und die Creme glattrühren.
  4. Danach die Muffins in der Mitte vorsichtig etwas aushöhlen und die Preiselbeeren oder Kirschen einfüllen. Macht die Cupcakes extra saftig!
  5. Die Creme mit der Lebensmittelfarbe grün einfärben und mit Hilfe einer Spritztüte oder eines Gefrierbeutels in kreisförmigen, immer kleiner werdenden Bewegungen den Weihnachtsbaum aufspritzen.
  6. Im Anschluss die Weihnachtsbäume noch nach Belieben mit Streuseln und Puderzucker bedecken und servieren.

Weihnachtsmannmützen-Cupcakes

Zutaten

  • 2 Eiweiß
  • 100 g Zucker
  • 150 g Butter
  • Prise Salz
  • Spritzbeutel oder Gefrierbeutel
  • Frische Erdbeeren
  • Puderzucker und Streusel für die Deko

Zubereitung

  1. Zuerst Eiweiß zusammen mit Zucker und Salz in einer Schüssel vermengen und in einem Wasserbad unter ständigem Rühren erwärmen, bis der Zucker sich aufgelöst hat.
  2. Die Eiweißmasse aufschlagen, bis sie fest wird.
  3. Dann Butter Schritt für Schritt mit der Eiweißmasse vermischen und die Creme glattrühren.
  4. Danach das fertige Topping in eine Spritztüte oder einen Gefrierbeutel füllen und vorsichtig auf dem Muffin verteilen. In der Mitte etwas Platz lassen.
  5. Den Strunk einer Erdbeere entfernen und anschließend diese falschherum auf dem Cupcake platzieren.
  6. Auf die Spitze der Erdbeere noch etwas Topping geben, für einen „Bommelmützen-Effekt“.
  7. Nach Belieben mit Streuseln und Puderzucker bedecken und anschließend servieren.

Viel Spaß beim Nachbacken der Weihnachts-Cupcakes!

Für weitere Leckereien vom Weihnachtsmarkt haben wir hier noch ein paar feine Rezepte für dich. Oder interessieren dich weitere Muffinrezepte?

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

zwanzig + 16 =