Wandtattoos – deine kreative Eigenkreation

Als Speisekarte beim Italiener ums Eck, als schönen Spruch im Lieblingscafé, als süße Tierchen beim Kinderarzt im Wartezimmer oder als schnörkeliger Schriftzug im Wohnzimmer über der Couch. Wandtattoos sehen nicht nur schön aus und lassen kahle Stellen in der Wohnung verschwinden, sie geben einem Raum auch eine ganz eigene Persönlichkeit. Von schwarzen Schattenmotiven, über inspirierende Zitate und symmetrische Formen, bis hin zu farbenfrohen Naturabbildungen ist mit Sicherheit für jeden etwas dabei.

Die Wandverzierungen gewinnen momentan immer mehr an Beliebtheit und es lassen sich inzwischen auch eine Vielzahl von vorgefertigten Motiven im Internet finden, die nur noch aufgeklebt werden müssen. Doch diese Motivschablonen sind leider oftmals nicht passend für die Stelle, an der man sie haben will, stimmen farblich nicht mit der Einrichtung überein oder sind teilweise auch einfach zu teuer. Auf die schöne Deko muss jedoch trotzdem nicht verzichtet werden. Wir zeigen dir hier einen günstigen und einfachen Weg, dein ganz eigenes Wandtattoo zu designen und anzubringen. Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt!

DIY Wandtattoo

Das brauchst du:

  • selbsthaftende Folie
  • Stift
  • Schere bzw. Cuttermesser
  • Unterlage

Vorgehen:

  1. Zeichne oder drucke dir einfach dein Motiv in der gewünschten Größe aus und nutze es als Schablone. Achte vor allem bei Schriftzügen darauf, dass das Motiv auf der Wand später spiegelverkehrt zur Schablone ist. Fertige deine Vorlage deswegen ebenfalls spiegelverkehrt an.
  2. Lege deine Schablone auf die Rückseite einer selbsthaftenden Folie und zeichne dein Motiv auf diese auf.
  3. Schneide dein Motiv aus der Folie. Für dünne und kleine Elemente eignet sich ein Cuttermesser.
  4. Ziehe den Schutz auf der Rückseite der Folie ab und bring sie an der gewünschten Stelle an die Wand an.
  5. Fertig ist dein eigenes, kreatives Wandtattoo!

Für alle, die es gerne etwas bunter mögen: anstatt einfarbiger Folie eignen sich auch Geschenkpapier, Alufolie oder jegliche Ausschnitte von Bildern oder Magazinen. Einfach die spiegelkehrte Schablone auf der Rückseite aufbringen, das Motiv ausschneiden und mit doppelseitigem Klebeband an die Wand anbringen. Fertig sind deine Wandtattoos!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

4 + 7 =