4 sinnvolle Neujahrsvorsätze und wie du sie wirklich umsetzt

Neujahrsvorsätze

Neujahrsvorsätze haben den Ruf, dass ihre Umsetzung so gut wie immer nach ein paar Wochen scheitert. Es handelt sich um Meilensteine für das kommende Jahr, die jeder individuell für sich festlegen muss. Häufig scheitern sie schlussendlich an dem inneren Schweinehund oder den alltäglichen Gewohnheiten. Zu den häufigsten Vorsätzen gehört meist, sich gesünder zu ernähren, mehr Sport zu machen oder mit dem Rauchen aufzuhören. Auch wenn die Umsetzung nicht immer klappt, ist es sehr sinnvoll, sich Ziele zu setzen und an diesen zu arbeiten. Falls du für dich noch keine Vorsätze festgelegt hast, dann haben wir ein wenig Inspiration für dich. In diesem Beitrag stellen wir dir vier Neujahrsvorsätze vor, die deine Lebensqualität wirklich steigern können.

Zeit nehmen und geben

An was es jedem immer fehlt, ist Zeit. Stress ist ein großer Faktor im Leben vieler Menschen. Du hast dieses Jahr zu wenig Zeit in dich selbst und deine Mitmenschen investiert? Dann solltest du es dir für das kommende Jahr zum Vorsatz machen, dir diese Zeit zu nehmen. Häufig ist es eine viel zu lange ToDo-Liste, die einen in Unannehmlichkeiten bringt. Du solltest dir in dem kommenden Jahr feste “Zeitslots” einrichten, also eingeplante Zeitblöcke, um für dich selbst zu entspannen oder einen Kaffee mit deinen Liebsten zu trinken. Du wirst sehen, dass sich alle weiteren Aufgaben danach auch direkt viel besser abarbeiten lassen.

Tipp: Wenn nötig, notiere die Zeitslots auf deiner ToDo-Liste.

Das Sparschwein füllen

Wenn zum Jahresende wieder einmal weniger Geld auf dem Konto liegt als am Ende des letzten Jahres, dann solltest du dir diesen Vorsatz auf die Fahne schreiben. Es geht hierbei nicht darum, dass du dir nichts gönnen oder nur noch am Existenzminimum leben solltest, im Gegenteil. Es ist sehr wichtig, dass du dir die Dinge gönnst, die das Leben für dich einfacher oder schöner machen. Versuche das nächste Jahr doch aber mal, jeden Monat einen gewissen Betrag beiseite zu legen, entweder in ein Sparschwein oder auf ein separates Konto. Der Betrag kann je nach deinen eigenen Einkünften und Ausgaben variieren. Entscheide dich für eine Summe und packe diese jeden Monat beiseite. Du solltest dieses Geld nicht anfassen, wenn kein äußerster Notfall besteht. Dieses Geld kannst du am Ende des Jahres für einen schönen Urlaub ausgeben oder einfach weiter anlegen.

Tipp: Wenn du wissen möchtest, wie du dich auch in der kalten Jahreszeit motivieren und deinen Neujahrsvorsätzen nachgehen kannst, schau doch mal hier vorbei!

Neujahrsvorsätze für die Umwelt

Nachhaltigkeit ist in den vergangenen Jahren zu einem immer größeren Thema geworden. Viele Menschen haben seitdem ihren Lebensstil bereits in vielen Punkten angepasst, allerdings gibt es immer ein paar Kleinigkeiten, an denen noch gearbeitet werden kann. Schreibe dir für das nächste Jahr ein paar Kleinigkeiten auf, die du in deinem Alltag zukünftig beachten möchtest. Beispiele hierfür wären, Plastik zu vermeiden, das Fahrrad anstelle des Autos zu nehmen, regionale Produkte zu kaufen oder Lebensmittelverschwendung durch bessere Essensplanung zu vermeiden. Du wirst sehen, dass es nicht lange dauert, bis du diese Dinge ganz automatisch umsetzt.

Tipp: Du willst verstärkt regional einkaufen, den Einzelhandel unterstützen und trotzdem bequem online von der Coach aus shoppen? Dann ist Locamo.de die perfekte Alternative zu herkömmlichen Online-Shops für dich! Mit jedem Einkauf unterstützt du einen stationären Einzelhändler und stärkst die regionale Wirtschaft vor Ort. Jetzt informieren!

Über den Tellerrand schauen

Im nächsten Jahr solltest du dich auf jeden Fall mal an etwas Neuem probieren. Das kann ein neues Gericht, eine neue Tradition oder ein neues Hobby sein. Wenn du magst, kannst du dich auch in einem neuen Bereich weiterbilden. Es ist immer sinnvoll, am Jahresende zu reflektieren, ob du zu sehr in Gewohnheiten hineingerutscht bist. Versuche auch im nächsten Jahr wieder, deinen Horizont zu erweitern und deine Interessen- und Tätigkeitsfelder auszubauen. Nicht immer macht eine neue Beschäftigung sofort viel Spaß, allerdings bringt sie immer wertvolle Erfahrungen und Erkenntnisse.

Neujahrsvorsätze können manchmal auch scheitern, allerdings ist dies kein Grund aufzugeben. Du musst nicht dem Motto „Ganz oder gar nicht“ folgen. Es ist schon ein Erfolg, wenn du deine Vorsätze stets im Hinterkopf behältst und erste kleine Schritte gehst. Wir glauben daran, dass du im kommenden Jahr viele deiner Ziele erreichen kannst!