Schultüte selber machen – süße Idee zum Nachbasteln

Wir erinnern uns doch alle noch an unseren ersten Schultag, die Einschulungsfeier und die Schultüte, die damals fast größer war, als wir selbst. Knallbunt, riesengroß, bis oben hin befüllt und definitiv das Highlight des Tages. Der Brauch der Schultüte stammt ursprünglich aus dem Osten Deutschlands und wurde dort im späten 18. Jahrhundert erstmals praktiziert. Damals waren die “Zuckertüten” noch randvoll mit Süßigkeiten gefüllt und wurden von den Schulmeistern an die Erstklässler überreicht. Mittlerweile hat sich der Brauch der selbstgebastelten Schultüte zur Einschulung auch in anderen Regionen Zentraleuropas verbreitet und erfreut sich großer Beliebtheit.

Wir zeigen dir hier, wie du eine kleinere und abgespeckte Version der klassischen Schultüte selber machen kannst. Perfekt als Geschenk für festliche Anlässe jeglicher Art und super einfach nachzumachen. Alles was du dafür brauchst ist eine bunte Pappe deiner Wahl und eine passende Serviette. Auf die Bastelsachen, fertig, los!

Zu benötigst für eine Schultüte:

  • Stabile Pappe deiner Wahl
  • Krepppapier oder Serviette deiner Wahl
  • Kleber
  • Hübsches Band zum Zuschnüren
  • Verschiedenste Kleinigkeiten zum Befüllen

Vorgehen:

  1. Schneide aus der Pappe ein Dreieck in der Größe deiner Wahl aus. Je größer das Dreieck, desto größer später auch deine Schultüte.
  2. Klappe die beiden spitzen Enden deines Dreiecks so nach unten, dass eine symmetrische Fläche mit fünf Ecken entsteht. Lege das Dreieck mit den umgeklappten Ecken zu dir zeigend auf den Tisch.
  3. Beschichte die Kanten der Innenseite ringsherum mit Kleber.
  4. Klebe deine Serviette oder dein zugeschnittenes Krepppapier auf die obere Kante mit den umgeklappten Ecken. Achte darauf, dass genügend Material übersteht. Daraus entsteht später der charakteristische “Papierverschluss” der Schultüte.
  5. Rolle deine Pappe seitlich so ein, dass eine Kegelform entsteht und klebe die beiden dabei aufeinandertreffenden seitlichen Kanten zusammen.
  6. Befülle deine Schultüte nach Belieben. Wickle im Anschluss ein Geschenkband um das überstehende Papier und knote es fest. Fertig ist deine selbstgemachte Mini-Schultüte!

Tipp: am besten eignen sich zum Befüllen verschiedenste Leckereien oder kleine nützliche Utensilien, zum Beispiel für den Schulbedarf. Je nachdem zu welchem Anlass und für wen können die Tüten individuell bestückt werden und bereiten so mit Sicherheit immer eine Freude!

Videoanleitung gefällig?

Hier zeigen wir dir anschaulich und ausführlich, wie du deine Schultüte selber machen kannst.

Lust auf noch mehr Basteln und coole DIYs? Auf unserem Blog warten zahlreiche Anleitungen und hilfreiche Tricks auf dich. Jetzt entdecken!