Schneekugel selber machen – weiße Weihnachten daheim

Sehnlichst und vor allem oftmals vergebens warten wir schon seit mehreren Jahren mal wieder auf eine weiße Weihnacht, doch meistens spielen die Witterungsverhältnisse dabei leider gar nicht mit. Dem wollen wir in diesem Jahr jetzt aber Abhilfe verschaffen! Wir zeigen dir hier, wie du ganz einfach deine eigene süße Schneekugel selber machen kannst, die nicht nur ein nettes Spielzeug für Kinder, sondern auch eine süße Geschenkidee oder eine einfallsreiche und schöne Tischdekoration bietet! Für das eigene kleine Schneegestöber im Glas und ganz viel weihnachtliche Freude!

Du brauchst

  • ein leeres Glas mit Schraubverschluss
  • Heißklebepistole
  • Kunstschnee, Schneepulver oder Glitzer
  • Styropor oder kleines Podest aus wasserfestem Material
  • Kleine wasserfeste Figuren, Modelle oder andere passende Dinge für das Innenleben der Schneekugel
  • destilliertes Wasser
  • einen Tropfen Spülmittel oder Babyöl
  • Geschenkband oder Schleifen zum Verzieren

Vorgehen

  1. Das Glas und der Deckel sollten gründlich gereinigt und danach sorgfältig abgetrocknet werden, damit der Kleber später gut haftet.
  2. Gestalte mit geeignetem Material ein kleines Podest, das gut in das Glas hineinpasst. Darauf werden später deine Figuren oder Modelle platziert.
  3. Deine Kunststofffiguren nach Belieben auf dem Podest arrangieren und darauf festkleben. Tipp: eine Schicht Kunstschnee auf dem Podest mach das Ganze noch weihnachtlicher. Dafür einfach eine dünne Schicht Kleber auftragen und mit dem Kunstschnee bestreuen.
  4. Das Podest mit den Figuren nun auf der Innenseite des Deckels mit Kleber fixieren. Gut trocknen lassen.
  5. Glas bis zur Hälfte mit destilliertem Wasser füllen und ein paar Tropfen Babyöl oder Spülmittel hinzugeben.
  6. Etwas Schneepulver, Glitzer oder ähnliches hinzugeben und das Glas unmittelbar bis zum Rand mit dem restlichen destillierten Wasser füllen, sodass möglichst wenig Luft darin bleibt.
  7. Deckel festschrauben und am Gewinde mit etwas Heißkleber abdichten.
  8. Deckel und Glas nach Belieben außen mit Schleifen, Geschenkbändern oder ähnlichem verzieren.

Tipp:

Am Schönsten werden die Schneekugeln, wenn sie eine persönliche Note bekommen. Werde deswegen kreativ und gestalte deine eigene Kugel, ganz nach deinen Vorstellungen! Für Denkanstöße gibt es im Internet zahlreiche tolle Vorlagen oder Ideen. Viel Spaß beim Schneekugel selber machen!

Wir haben auch noch weitere DIY Ideen für dich. Wie sieht es mit einem selbstgemachten Mützenbommel aus?

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

12 + 13 =