Kalte Kaffeerezepte – unsere 3 Lieblingsideen

Das Kultgetränk schlechthin, in hundert verschiedenen Variationen genießbar und ein echter Lebensretter an müden Tagen. Kaffee macht nicht nur wach, er zählt auch zu den am meisten gehandelten Rohstoffen und wird fast überall auf der Welt getrunken. Hier zeigen wir dir, wie du das beliebteste Heißgetränk der Deutschen an warmen Tagen ganz einfach zu einer leckeren kühlen Erfrischung umwandeln kannst. Kalte Kaffeerezepte von sahnig-süß über aromatisch-herb bis hin zu milchig-mild. Hier ist mit Sicherheit für jeden Geschmack etwas Passendes dabei. Viel Spaß beim Nachmachen!

Mutige Mischung – Salted Caramel Latte Fredo

Salzig-süße Karamellsauce trifft auf kühlen Latte macchiato. Super erfrischend, ein absoluter Hingucker und schmeckt genauso gut, wie es klingt!

Zutaten für einen Latte Fredo:

Zubereitung:

  1. Zuerst den Espresso kochen, abkühlen lassen und im Anschluss in den Kühlschrank stellen.
  2. Die Hälfte der kalten Milch in ein großes Glas geben. Die anderen 50ml aufschäumen und darauf geben.
  3. Espresso vorsichtig hinzufügen.
  4. Für die Sauce den Zucker in einer Pfanne bei mittlerer Hitze vollständig schmelzen.
  5. Danach die Sahne hinzugeben und solange Rühren, bis sich die Karamellklumpen wieder verflüssigt haben und eine cremige Konsistenz entsteht.
  6. Das Salz hinzugeben und solange leicht köcheln lassen, bis die Sauce eingedickt ist.
  7. Salted Caramel Sauce auf deinen kalten Latte macchiato geben und genießen.

Für den ultimativen Karamellgeschmack kannst du auch noch etwas Karamelllikör oder -sirup je nach Belieben hinzufügen.

Der Klassiker – Eiskaffee trifft auf Schokolade

Einfach gemacht und immer ein Genuss. Je nach Geschmack kannst du Eis und Topping variieren und so deinen eigenen leckeren Eiskaffee kreieren.

Zutaten für einen Eiskaffee:

Zubereitung:

  1. Zuerst den Kaffee kochen, abkühlen lassen und im Anschluss in den Kühlschrank stellen.
  2. Schokoladeneis in ein großes Glas geben und mit dem kalten Kaffee auffüllen.
  3. Schlagsahne als Topping auf den Kaffee geben und deine Lieblingsschokolade darüber raspeln.

Espresso-Fans aufgepasst: Affogato al cioccolato ist perfekt für alle, die es gerne etwas stärker haben. Dafür einfach etwas Schokoladeneis mit lauwarmem Espresso übergießen und mit Schlagsahne und Schokoraspeln servieren.

Süße Versuchung – Cappuccino mit Eierlikör

Unser Geheimtipp für kalte Kaffeerezepte. Cremig, lecker und perfekt für alle, die ihren Kaffee gerne süßer trinken. Je nach Belieben kann hier durch die Menge an Espresso oder Zucker der Süßegrad variiert werden, sodass dieses Getränk auf jeden Geschmack abgestimmt werden kann.

Zutaten für einen Cappuccino:

Zubereitung:

  1. Zuerst den Espresso kochen, abkühlen lassen und im Anschluss in den Kühlschrank stellen.
  2. Dann die kalte Milch in einem großen Glas leicht aufschäumen und Eierlikör unterrühren. Kalten Espresso hinzugeben.
  3. Eine Kugel Vanilleeis in das Glas geben, mit Zimt und Zucker bestreuen und kalt servieren.

Anstatt Eierlikör kannst du auch Kaffeelikör oder ähnliches benutzen. Am besten eignen sich hierbei cremige und süße Geschmacksrichtungen.

Tipp: Wenn du anstatt Milchspeiseeis Eiswürfel in deinem Drink willst, ohne dass dein Kaffee verwässert, kannst du einfach im Voraus abgekühlten Kaffee in Eiswürfelformen geben und einfrieren. Weniger Kalorien und Zucker, dafür umso mehr Kaffeegeschmack!

Auf der Suche nach leckeren Heißgetränken? Hier haben wir drei leckere Rezepte für warme Getränke an kälteren Tagen. Jetzt entdecken.