Gesichtspeeling selber machen – Tu deiner Haut etwas Gutes!

Wir haben dir in unserem Blog schon gezeigt, wie du ein super Peeling für spröde Lippen machst und trockener Haut mit verschiedensten Feuchtigkeitsmasken vorbeugen kannst. Jedoch passiert es immer mal wieder, dass die Haut aufgrund verschiedenster Umwelteinflüsse trotzdem zum Austrocknen neigt und sich abgestorbene Hautschüppchen auf der Haut ansammeln. Diese sehen jedoch nicht nur unschön aus, sondern können auch die Poren verstopfen und so zu Hautproblemen führen. Deswegen zeigen wir dir jetzt, wie du diesen Problemen ein Ende bereiten und deine Haut strahlend und gesund peelen kannst! Wir haben für dich drei ganz simple Anleitungen, mit denen du aus einfachen Hausmitteln ein Gesichtspeeling selber machen kannst. Diese Peelings befreien dein Gesicht von nervigen und rauen Hautschüppchen und zaubern dir ganz schnell einen superschönen Teint!

1. Sanftes Peeling

Sanft in der Anwendung und feuchtigkeitsspendend im Nachgang

Zutaten

Vorgehen

  1. Vermenge Zucker und Olivenöl in einer Schüssel und achte darauf, dass sich der Zucker nicht auflöst, um den Peelingeffekt beizubehalten.
    2. Gib etwas frischen Rosmarin hinzu und verteile das Peeling auf deinem Gesicht. Augen- und Mundpartien dabei aussparen.
    3. Verreibe das Peeling sanft auf der Haut und lass es im Anschluss noch circa 2 Minuten einwirken.
    4. Mit klarem Wasser abwaschen und Haut wie gewohnt danach pflegen.

2. Exotisches Peeling

Karibischer Sommerwind auf der Haut

Zutaten

  • 4 EL brauner Zucker
  • 2 EL Kokosöl
  • 2 EL Honig

Vorgehen

  1. Vermenge alle Zutaten in einer Schüssel und achte darauf, dass sich der Zucker nicht auflöst, um den Peelingeffekt beizubehalten.
  2. Gib das Peeling auf dein Gesicht. Augen- und Mundpartien dabei aussparen.
  3. Verreibe das Peeling sanft auf der Haut und lass es im Anschluss noch circa 2 Minuten einwirken.
  4. Mit klarem Wasser abwaschen und Haut wie gewohnt danach pflegen

3. Meersalz-Peeling

Ein Hauch erfrischender Meeresbrise

Zutaten

Vorgehen

  1. Vermenge beide Zutaten in einer Schüssel und achte darauf, dass sich das Salz nicht auflöst, um den Peelingeffekt beizubehalten.
  2. Gib das Peeling auf dein Gesicht. Augen- und Mundpartien dabei aussparen.
  3. Verreibe das Peeling sanft auf der Haut und lass es im Anschluss noch circa 2 Minuten einwirken.
  4. Mit klarem Wasser abwaschen und Haut wie gewohnt danach pflegen.

Bei allen Rezepten gilt: sollte dir dein Peeling zu ölig sein, gib noch etwas Zucker oder Salz hinzu, sollte es dir zu fest sein, nutze noch etwas Öl, um die perfekte Konsistenz zu erreichen. Nach dem Peelen ist es sehr wichtig, dass du deiner Haut wieder Feuchtigkeit zufügst. Wie wäre es mit einer reichhaltigen Feuchtigkeitsmaske aus Zutaten, die du sicher zu Hause hast?

Viel Spaß beim Gesichtspeeling selber machen!

4 Kommentare zu „Gesichtspeeling selber machen – Tu deiner Haut etwas Gutes!“

  1. Pingback: DIY Feuchtigkeitsmasken für den Winter - Locamo Blog

  2. Pingback: Ende gut, alles gut - 5 Tipps gegen hartnäckigen Spliss - Locamo Blog

  3. Pingback: Tipps gegen Pickel – Alles für eine reine Haut - Locamo Blog

  4. Pingback: Tipps gegen Pickel – Alles für eine reine Haut - Locamo

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

neunzehn + neunzehn =