Von gesund bis ausgefallen – die bunten Facetten der Teesorten

Teesorten

Nach langen Herbstspaziergängen durch bunte Straßen, bei denen uns der Wind nur so um die Ohren pfeift, kann ein warmer Tee Wunder bewirken. Das Getränk wärmt nicht nur von innen heraus, sondern ist zudem noch gut für unseren Körper. Grüner Tee, Schwarzer Tee, Pfefferminztee – wir kennen sie alle. Aber was können die Klassiker unter den Teesorten wirklich? Und welche sind die außergewöhnlichsten Teemischungen, die unseren Herbst noch bunter machen?

Wie gesund ist Tee wirklich?

Das beliebte Heißgetränk zählt zu den gesündesten Getränken der Welt. Dem liegt ein simples Grundprinzip zugrunde, das jedermann kennt. Frucht-, Gewürz- oder Kräutermischungen werden in kleine Teebeutel oder Teenetze verpackt und mit kochendem Wasser aufgegossen. Es ist wahr, dass Tee eine positive Wirkung auf unser körperliches Wohlbefinden und die Psyche hat. Somit gibt es heutzutage Teesorten mit den unterschiedlichsten Wirkungen – die einen machen schlank, die anderen helfen beim Einschlafen und die nächsten machen gesund.

Tatsache ist jedoch, dass selbst der gesündeste Tee keine gute Wirkung auf den Körper haben kann, wenn er mit (zu viel) Zucker, Aromen oder sogar Schadstoffen angereichert wird. Wenn diese Grundsätze erfüllt sind, bereichert Teetrinken nicht nur an kalten Tagen unseren Alltag.

Grün, Schwarz, Pfefferminz – das können die Teesorten

Grüner Tee gilt für viele Menschen als Kaffeeersatz. Viele wissen jedoch nicht, dass er mehr als nur ein Wachmacher ist. Die Bitterstoffe enthalten wichtige Antioxidantien und können damit das Krebsrisiko minimieren und Diabetes vorbeugen. Dennoch dient er vielen primär als Wachmacher. Eine spezielle Abwandlung des klassischen Beutel-Grüntees ist der Matcha. Hierbei handelt es sich um ein leuchtend grünes Pulver, das in einer Matcha-Schale mit 80° C kochendem Wasser aufgegossen und anschließend mit einem Bambusbesen schaumig geschlagen wird.

Schwarzer Tee ist vor allem als essenzielle Komponente des traditionellen Chai Tees bekannt. Mit Kalium, Vitamin B und einer belebenden Wirkung; ist er ein wahres Must-Have an kalten Herbsttagen. Ein positiver Nebeneffekt ist zudem die Senkung des Blutdrucks.

Pfefferminztee ist durch das frische Aroma im Sommer ebenso wie im Winter ein beliebtes Getränk. Bei einer Erkältung wird er, aufgrund seines Geschmacks, häufig dem Kamillentee vorgezogen. Während Kamillentee antibakteriell wirkt, befreit Pfefferminztee die Atemwege.

Bunte Teesorten

Der Teemarkt ist über die Jahre an Sorten und Kreativität sehr gewachsen. Mittlerweile gibt es die außergewöhnlichsten Sorten in den Regalen der Supermärkte. Neben den klassischen Kräuter– und Früchtetees finden sich skurrile Geschmacksrichtungen wie Tomate-Minze, Fenchel-Gewürz oder sogar Blaubeer-Käsekuchen. Hierbei handelt es sich jedoch meist um aromatisierte Teesorten, die eher in Maßen genossen werden sollten. Wenn einem also der gesunde Nebeneffekt des Teetrinkens von Bedeutung ist, sollte eher auf die klassischen Teesorten zurückgegriffen werden. Zu den gesündesten Teesorten zählen der Schwarztee und Oolong-Tee, aber auch Matcha.

Richtig Teetrinken im Alltag

Wie bei allen Dingen im Leben ist es auch beim Tee so, dass er nicht übermäßig genossen werden sollte. Allerdings lässt sich das Teetrinken gut in den Alltag integrieren und eine kleine Routine entwickeln.

Starte deinen Tag mit Matcha, um deinen Körper früh am Morgen zu beleben. Das Mittagessen sollte, für eine Förderung der Verdauung, zusammen mit einem Pfefferminztee eingenommen werden. Zur Nachmittagszeit kann ein schwarzer Tee genossen werden, um die Mittagsmüdigkeit zu überwinden. Ein klassischer Kräutertee schließt mit seiner beruhigenden Wirkung den Tag ab und bereitet auf einen tiefen Schlaf vor.

Auf diese Weise kann Tee ideal seine Wirkung entfalten und sich langfristig positiv auf die körperliche Gesundheit auswirken. Eine kleine Tasse Blaubeer-Käsekuchen Tee zum Nachtisch ist aber natürlich auch nicht verboten.

Viel Spaß beim gesunden Genießen! Lust auf selbstgemachten Tee? Wir zeigen dir, wie du aus deinen Lieblingszutaten ganz einfach einen leckeren und gesunden Tee zubereiten kannst. Jetzt entdecken!