DIY Mützenbommel

Man sieht sie wieder überall: Die schönen Strickmützen mit flauschigem Bommel – egal in welcher Farbe oder Ausführung, ein schöner Bommel macht deine Kopfbedeckung erst zum richtigen Hingucker! Genau aus diesem Grund zeigen wir dir hier, wie du dieses i-Tüpfelchen einer jeden Mütze ganz schnell und leicht zuhause selbst machen kannst – lass deiner Kreativität freien Lauf und versuche dich an verschiedenen Größen und Farben! Viel Spaß bei deinem DIY Mützenbommel!

Du brauchst

  • Festen Karton
  • Zirkel
  • Schere
  • Wolle in beliebiger Farbe

Vorgehen

  1. Skizziere dir mithilfe eines Zirkels auf dem festen Karton deine Schablone. Diese sollte aus einem großen Kreis und einem darin liegenden kleineren Kreis bestehen, sodass die Schablone einem runden O entspricht. Faustregel dabei: der Durchmesser des inneren Kreises sollte dabei etwa ein Drittel des Durchmessers des äußeren Kreises betragen, um einen schönen Bommel als Endergebnis zu haben. Das bedeutet: bei einem Außenkreis mit Durchmesser 9cm sollte der Durchmesser des Innenkreises circa 3cm betragen.
  2. Dies wiederholst du nochmals, sodass du am Ende zwei gleichgroße Schablonen hast.
    Tipp: als Vorlage eignen sich auch super runde Gefäßuntersetzter oder Bierdeckel. Schneide einfach nach der Faustregel die Mitte heraus und fertig ist deine Schablone.
  3. Lege die beiden Schablonen deckungsgleich aufeinander und nimm dir eine Wolle deiner Wahl. Schneide von dieser ein kleines Knäul herab, welches gut durch die Öffnung des Ringes passt.
  4. Umwickle die aufeinanderliegenden Pappringe mit der Wolle, sodass nach und nach nichts mehr von der Pappschablone zu sehen ist. Sollte dir das kleine Knäul ausgehen, einfach wieder etwas von der großen Wolle abschneiden und weiter sorgfältig um die Schablone wickeln. Wiederhole dies, bis nichts mehr durch die Öffnung der Schablone passt und alles dick von der Wolle umwickelt ist.
  5. Wenn die Schablone vollständig umwickelt ist, greif zur Schere und schneide die Fäden rings um den äußeren Kreis vorsichtig am Rand herum auf.
  6. Nimm dir ein ungefähr 20-30cm langes Stück der Wolle und lege es ringsherum zwischen die beiden Pappscheiben. Ziehe diese dann eng an und knote sie fest, damit der Bommel hält. Das herausstehende Stück fungiert dann zum Annähen an die Mütze.
  7. Schneide die Pappe auf, um den Bommel von der Schablone zu lösen.
  8. Nach Belieben können überstehende Fäden am Bommel jetzt noch abgeschnitten werden, um ein ebenmäßigeres Bild zu erzielen.
  9. Fertig ist dein eigener Mützenbommel, welcher nun nur noch auf die zu verschönernde Mütze aufgenäht werden muss!

„Du hast noch nicht deine ganze Kreativität ausgenutzt? Dann findest du hier eine Anleitung, wie du Kissenbezüge selber nähen kannst.“

1 Kommentar zu „DIY Mützenbommel“

  1. Pingback: Wichtelgeschenke: kleine Überraschungen - große Freude! - Locamo

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

1 × 1 =