Alte Bücher wiederverwerten – drei praktische Dekoideen

Alte Bücher wiederverwerten - drei praktische Dekoideen

In so manchen Regalen stapeln sich zahlreiche Bücher. Denn, wenn die Werke einmal durchgelesen wurden, greifen wenige ein weiteres Mal zu ihnen. Aber irgendwann stellt sich die Frage: wohin mit all den Büchern? Wegwerfen? Verschenken? Vielleicht haben die Bücher sogar eine besondere Bedeutung für dich, weil sie dir durch eine schwere Zeit geholfen haben oder dir eine wichtige Lektion für das Leben geben konnten. Wir haben deswegen hier kreative Ideen für dich, wie du alte Bücher wiederverwerten kannst.

Nie wieder Schlüsselsuche

Kennst du das auch, wenn du andauernd nach deinen Schlüsseln suchst? Mit dieser Bastelidee passiert dir dies sicher nie wieder. Du brauchst lediglich ein Buch und drei Wandhaken. Stelle nun das Buch so vor dir auf, dass der Buchrücken nach oben zeigt. Befestige die Wandhaken indessen auf dem Einband. Du kannst sie in einer geraden Reihe, aber auch versetzt befestigen, das ist ganz dir überlassen. Damit die Wandhaken stabil an dem Einband haften, solltest du sie mit Sekundenkleber oder sogar einer Heißklebepistole befestigen. Jetzt kannst du das Buch dekorativ auf einer Kommode im Flur aufstellen, indem du den vorderen und hinteren Einband ein wenig auseinanderklappst und deine Schlüssel an den Haken aufhängen. Dies ist deutlich dekorativer, als die Wandhaken einfach an der Wand zu befestigen und schafft wieder Platz für ein neues Buch in deinem Bücherregal.

Tipp: du willst die leere Stelle in deinem Bücherregal mit einem neuen Schatz füllen? Auf Locamo.de findest du eine große Auswahl an Büchern mit verschiedensten Genres. Jetzt stöbern. 

Worte sagen mehr als Bilder?

Du kennst doch sicher das Sprichwort, dass ein Bild mehr als 1000 Worte sagen würde. Aber warum geht das nicht auch andersherum? Gibt es in deinem Lieblingsbuch auch eine Lieblingsseite oder hast du in manchen Büchern Sätze markiert, die dich ganz besonders inspirieren? Vielleicht hängst du auch nur aufgrund dieser einen Seite so sehr an einem bestimmten Buch. Entferne die Seite doch ganz einfach aus dem entsprechenden Buch und rahme sie ein. Du kannst auch Seiten einrahmen, auf denen du Markierungen und Notizen gemacht hast. Vielleicht kannst du über deinem Schreibtisch oder in deinem Arbeitszimmer sogar eine kleine Collage aus den inspirierendsten Buchseiten erstellen. Manchmal hängst du gar nicht an dem gesamten Buch, sondern nur an einer einzigen Lektion, die es dich gelehrt hat.

Wandregal aus Büchern

Du kannst auch gebrauchte Bücher wiederverwerten und Stauraum für neue Bücher zu schaffen, indem du sie in ein Wandregal verwandelst. Hierfür brauchst du lediglich zwei bis vier Bücher, (je nachdem wie viel Ablagefläche das Wandregal haben soll) eine Holzleiste in der Länge deiner aneinandergereihten Bücher und vier lange Kordschnüre. Um die Schnur später befestigen zu können, musst du bei den beiden seitlichen Büchern Löcher in die Ecken des unteren Einbandes bohren. Nun klebst du die Bücher mit einer Heißklebepistole hintereinander auf die Holzleiste. Achte darauf, dass diese ungefähr auf der Mitte des Einbandes befestigt ist. Außerdem solltest du dich entscheiden, ob der Buchrücken oder der Buchschnitt zur Wand gerichtet sein soll, um alle Bücher einheitlich zu befestigen. Nachdem der Kleber getrocknet ist, kannst du an jeder Ecke eine Schnur befestigen, indem du diese durch die Löcher zeihst und einen Knoten bindest. All diese vier Schnüre kannst du am Ende miteinander verknoten, sodass ein Wandregal zum Anhängen entsteht.

Mit diesen Tipps zum Bücher wiederverwerten  konnten wir dich hoffentlich dazu inspirieren, deine alten Bücher weder wegzuwerfen, noch einstauben zu lassen, sondern sinnvoll und kreativ wiederzuverwerten.

Noch mehr coole DIY-Ideen für deine Wohnung finden? Dann schau doch mal hier vorbei!

 

 

Inspiration Schlüsselanhänger: https://freshideen.com/dekoration/dekoration-mit-buchern.html

Inspiration Wandregal: https://deavita.com/bastelideen/recycling-basteln-bucher-upcycling-ideen.html